Veranstaltungskalender
Blumensommer 2013

Der Blumensommer 2013: eine sehenswerte, bunte Gartenschau mit einem hochklassigen und abwechslungsreichen Veranstaltungprogramm. Suchen Sie sich etwas aus, kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Ihre Suche für den 16.07.2011 ergab 28 Treffer:

Freitag, 08.07.2011 bis Sonntag, 24.07.2011

Alter Bauhof

Info
Kinder/ Jugend

Die kleine Salzwerkstatt

Die Südwestsalz AG ergänzt die Ausstellung des Kinder- und Jugendmuseums München zum Thema Salz mit Arbeitsblättern zum Lesen und Lernen.

Donnerstag, 14.07.2011 bis Sonntag, 17.07.2011

Blumensommerpark

Info
Kinder/ Jugend
Kleinkunst

Der einzigartige Flohzirkus

Willkommen beim Flohzirkus!
Erleben Sie die kleinste große Show der Welt!
Dressierte Flöhe präsentieren turbulente Kunststücke und ein atemberaubendes Finale!Artistische Höchstleistungen der besonderen Art - faszinierend und einzigartig!
Perfektes Entertainment für Galas, Events und Open-Air-Veranstaltungen. Ein Circus der alt und jung begeistert! >> mehr Info

Freitag, 15.07.2011 bis Sonntag, 24.07.2011

ev. Bartholomäuskirche

Kirche
Info

Brot für die Welt

Den Armen Gerechtigkeit - Seit mehr als 50 Jahren hilft "Brot für die Welt", dass unsere Welt ein wenig gerechter und menschenwürdiger wird. Erfahren Sie mehr über diese Arbeit und über eine Auswahl aus den mehr als 1000 Projekten, die Jahr für Jahr gefördert werden.

Samstag, 16.07.2011

Bühne

Kirche
Info
Kleinkunst
Abend

Filmnacht

Vincent will meer

„mannOmann“ bringt die erfolgreiche deutsche Filmkomödie aus dem vergangenen Jahr nach Nordheim, die charmant und mit leichter Hand eine Geschichte mit Tiefgang zu erzählen versteht.

Zum Inhalt: Ein Trio junger Leute büchst aus der engstirnigen Umgebung eines therapeutischen Wohnheims aus und macht sich in einem geklauten Auto auf den Weg in den Süden. Vincent, ein von Anfang an sympathischer junger Mann, wurde vom Vater abgeschoben und ist vom Tourett-Syndrom geplagt. Er fällt immer wieder durch seine motorischen Tics und seine unkontrollierten obszönen Bemerkungen auf. Seine Begleiter, eine magersüchtige junge Frau und ein pedantischer Zwangsneurotiker sorgen in der turbulenten Reisegesellschaft für „würzige“ Auseinandersetzungen und damit für ausreichend Situationskomik.

Entstanden ist daraus ein spritziges Roadmovie, das hervorragend unterhält, sich aber nie über die Handicaps der authentisch wirkenden Außenseiter lustig macht. Vielmehr gelingt es Regisseur Ralf Huettner, ein schwieriges Thema anzupacken, ohne in steife Betroffenheit oder Klamauk zu versinken. Er beherrscht stilsicher die Gratwanderung zwischen tragischen und komischen Momenten. Starke Bilder und ein flotter Soundtrack vermitteln eine Aufbruchsstimmung, die berührt: die Suche der Drei nach Akzeptanz und intensivem Lebensgenuss. Ein junger Film, in jeder Beziehung, der geeignet ist, einen unterhaltsamen Blumensommerabend zu versprechen. Unsere Empfehlung: Sichern Sie sich im Zelt einen Sitzplatz, bevor die Leinwand aufgerichtet ist!

Samstag, 16.07.2011

ev. Bartholomäuskirche

Kirche

5 vor 12

Kurzmeditation in der ev. Bartholomäuskirche. Ein besonderes Angebot für unsere Gäste bei besinnlichen Worten innezuhalten und durchzuatmen.

Samstag, 16.07.2011 bis Sonntag, 17.07.2011

Blumensommerpark

Info
Kinder/ Jugend
Kleinkunst

Magische Kunst hautnah - Close up Zauberkunst

Sie werden nicht glauben was Sie sehen. Ralf Gagel, internationaler Magier, der bereits Auftritte in Los Angeles, Peking, Hawaii und an vielen anderen Orten der Welt hatte kommt nach Nordheim und lässt Sie staunen. >> mehr Info

Samstag, 16.07.2011

Alte Kelter

Info

Die 60-er/70-er Jahre hautnah erleben

Ausstellung vom 8.7.-24.7.2011: Wie hat's denn da ausgesehen? Welche Autos wurden gefahren, welche Zweiräder waren aktuell, wie war die Mode? Einblicke und Antworten auf diese Fragen versucht diese Ausstellung dank vieler privater Exponate zu vermitteln.

Samstag, 16.07.2011

Bühne

Musik
Info
Abend

Heimer's Welt

Würde man die fünf Schwaben von Heimer's Welt nach der musikalischen Heimat der Band fragen, man würde eine kurzen Moment fragenden Schweigens erleben um anschließend so ziemlich alles zu hören, was die Musikgeschichte hergibt.


Kurz: die Schublade für Heimer's Welt gibt es nicht - vielmehr erwartet den Konzertbesucher eine Reise durch verschiedene Genres, von Rock über Blues, hin zu Country, Jazz, Weltmusik und HipHop - es wird sogar gejodelt!


In ihren Liedern - und auch dazwischen - erzählen sie Geschichten, die das Leben schreibt. Direkt und ehrlich, mittendrin und vor allem schwäbisch: Mal melancholisch, mal ernst, mal heiter, mal albern, mal laut und mal leise.


Heimer's Welt spielen in der "typische Rockformation" Gesang-Bass-Schlagzeug-Keyboard-Gitarre wobei Akkordeon, Flügelhorn und andere Blasinstrumente das Repertoire bereichern. Erst kürzlich waren die Schwaben live zu Gast in der SWR-Fernsehsendung „Kaffee oder Tee?“


Die Texte handeln von Hoffnungen, Sehnsüchten, von gestern, heute und morgen, vom Fernsehprogramm, von der Kehrwoche, Eltern, Kindern, Freunden und vor allem Heimat: Von Dohoim!


Willkommen in Heimer's Welt ...

>> mehr Info

Samstag, 16.07.2011

Park

Info
Kinder/ Jugend

Schäferhundeverein OG Heilbronn

Hundeausbildung wird immer wichtiger um ein gutes Miteinander von Mensch und Tier zu gewährleisten. Der Schäferhundeverein,ortsgruppe Heilbronn stellt gute Hundeausbildung vor.

Samstag, 16.07.2011

Rathauskeller

Info

Lesung im Rathauskeller

"Die Eremitin" Wundersame Begegnungen, Band 1 einer Trilogie. Bei den Lesungen spricht die Künstlerin Heide Pfannenschwarz.Der schweizer Bestsellerautor Rolf Waeber ist für Diskussionen und Signierungen persönlich anwesend.
Dies ist die Geschichte einer Frau und Mutter in ihren Fünfzigern, welche ihr Zuhause verließ, um in den wilden Bergen im Einklang mit der Natur zu leben:
Maria wollte es immer allen recht machen, eine liebe selbstlose Seele, die nicht viel zu suchen hatte in der Ellbogengesellschaft. Maria ist auf dem Weg in ihre eigene Mitte, sie entdeckt ihre unermesslichen Kraftquellen auf dem Weg in die Einsamkeit. Auf ihrer Reise stößt sie immer wieder auf kaum lösbare Aufgaben, welche
sie aber mit ihrer Intelligenz und Liebe zu Gott auf phantastische Weise meistern kann. Ihre faszinierenden Abenteuer auf dem Gletscher und ihre Begegnungen mit verschollen geglaubten Wesen lässt sie reifen.
Die Überraschungen auf ihrer Reise ins Unbekannte fordern ihre Kühnheit und überragende Intelligenz heraus. Sie schreckt vor keinen Gefahren zurück. Ihre unbegrenzte Liebe lässt sie Wunder vollbringen und öffnet ihr unbekannte Welten. In der äußersten Not wird ihr von wundersamen Wesen geholfen
>> mehr Info
Kalenderblatt Juli 2013

Volltext-Suche